Deutsch   |   Français   |   English

Highlights

Salvador – Brasília – Foz do Iguaçu – Rio de Janeiro

9 Tage/8 Nächte

Die Traumkombination für Brasilienreisende!

Auf dieser exklusiven Rundreise besuchen Sie die schönsten, interessantesten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Brasiliens. Die Reise beginnt im afro-brasilianischen Salvador da Bahia, das bis 1763 Brasiliens Hauptstadt war. Sie besuchen auch die heutige Hauptstadt Brasília, eine auf dem Reissbrett geplante, futuristische Kapitale. Ein Natur-Highlight erwartet Sie anschliessend bei den spektakulären Wasserfällen von Iguaçu. Und selbstverständlich erkunden Sie auch das prickelnde, trendige Rio de Janeiro, eine der aufregendsten Metropolen der Welt! Am besten, Sie verlängern am Ende dieser Tour Ihre Reise und geniessen noch einige erholsame und interessante Tage in Rio oder in einem der spektakulären Bade-Orte.

Über Salvador:

Salvador da Bahia, einst Hauptstadt Brasiliens und Zentrum des Sklavenhandels, gehört zweifellos zu den interessantesten Städten in Brasilien. Die Stadt sprüht vor Lebensfreude und ist noch heute kultureller Mittelpunkt des Landes. Im unteren Teil der Hafenstadt befindet sich der bekannte Mercado Modelo, eine Markthalle mit riesigem Angebot an Kunsthandwerk und Souvenirs. Der Personenaufzug „Elevador Lacerda“ sowie die unzähligen Kirchen (es sind 323!) schmücken das Stadtbild.

Der Pelourinho in der Oberstadt wurde im 16., 17. und 18. Jahrhundert erstellt und 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Diese Altstadt besticht durch ihre Renaissance- und Barockbauten. Hunderte der farbenprächtigen Häuser wurden in den letzten Jahren originalgetreu renoviert. Der Pelourinho zählt heute zweifellos zu den schönsten Barockvierteln der Welt und ist eines der beliebtesten Ausgehviertel der Innenstadt. Doch Salvador wäre nicht Salvador ohne seine Musik! Das Tanzen liegt den Einheimischen im Blut, und der Karneval von Salvador gilt unter Brasilianern als einer der besten im ganzen Land.

Ankunft in Salvador und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Das koloniale Salvador

Am Nachmittag historische City-Tour durch Salvador. Während dieser interessanten Stadtrundfahrt erleben wir das historische Salvador mit der faszinierenden Altstadt Pelourinho. Vom Hotel aus fahren wir zunächst zum Leuchtturm von Barra und unternehmen einen kurzen Spaziergang rund um den Turm. Anschliessend geht es weiter zur Oberstadt. Während der Fahrt sieht man die berühmte Strasse „2. de Julho“, den Campo-Grande-Platz sowie das Castro-Alves-Theater. Von der Oberstadt aus geniessen wir einen faszinierenden Blick auf die Unterstadt und das Meer. Wir spazieren durch die alten, im Kolonialstil erbauten Strassen, besuchen die Kathedrale, die Kirche des heiligen Franziskus (goldene Kirche) und natürlich die Altstadt rund um den Pelourinho.

Der Vormittag ist reserviert für eine Panorama-Stadtrundfahrt durch Salvador. Wir fahren Richtung Unterstadt, entlang des Fussballstadions Fonte Nova und des Américo-Simas-Tunnels, bis zur Festung Monte Serrat und zur Halbinsel von Itapagipe. Wir besichtigen die barocke Kirche Bonfim mit ihren schönen Votivgaben. Anschliessend fahren wir der Unterstadt entlang bis zum Mercado Modelo, einem sehenswerten, farbenfrohen Markt, wo man wunderbar mit den Händlern feilschen kann.

Brasília

Morgens Transfer zum Flughafen Salvador da Bahia und Abflug nach Brasília. Transfer zum Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt durch Brasília. Während dieses informativen Ausflugs gewinnen Sie einen guten Eindruck von der futuristisch anmutenden Hauptstadt Brasiliens. Sie wurde von den weltberühmten Architekten Oskar Niemeyer und Lucio Costa auf dem Reissbrett entworfen, weil die Landesregierung 1964 von Rio de Janeiro nach Brasilia verlegt wurde. Der Bau dieser Retortenstadt gilt noch heute als eine der spektakulärsten architektonischen Leistungen der modernen Welt. Auf einer kurzweiligen Fahrt haben Sie Gelegenheit, die einzigartige Architektur Brasilias zu bestaunen.

Über Brasilia:

Brasília ist eine Ikone. Sie wurde auf Veranlassung des damaligen Präsidenten Kubitschek vom berühmten Architekten Oscar Niemeyer geplant und in der Rekordzeit von nur vier Jahren in einer bis dahin menschenleeren Gegend im Zentrum des Landes erbaut. 1961 eingeweiht, gehört Brasilia zu den spektakulärsten Leistungen des modernen Städtebaus und wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Den rund 2,1 Millionen Einwohnern stehen breite Strassen, viele Seen und grosszügige Parkanlagen wie z.B. der schöne Nationalpark mit seinen vielen Tieren zur Verfügung. Zu Niemeyers berühmtesten Bauten gehören der Präsidentenpalast, der Nationalkongress und die Kathedrale.

Wasserfälle von Iguaҫu

Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguaçu.
Besuch der Wasserfälle auf der brasilianischen Seite.

Nach einem Spaziergang von 200 Metern (ab Hotel Das Cataratas) geniesst man den wunderschönen Blick auf die Wasserfälle und auf die argentinische Seite. Hier beginnt ein Ein-Kilometer langer Wanderweg durch den Wald, wo man mehr und mehr von den gewaltigen Wasserfällen sieht und möglicherweise auch kleine Tiere, Vögel und Schmetterlinge entdeckt.

Am Ende des Wanderweges erreicht man eine Plattform, die nur wenige Meter von den herunterstürzenden Wassermassen entfernt ist – ein unvergessliches Naturspektakel!
Dann geht es mit dem Fahrstuhl hoch zur Hauptstrasse. Möglichkeit zu einem (optionalen) Helikopterflug.
Ein regulärer Flug über die „Cataratas“-Wasserfälle dauert zehn Minuten. Bei rechtzeitiger Reservierung können auch 35-Minuten-Flüge gebucht werden. Diese führen über die Fälle, das Dreiländer-Dreieck, die Städte Foz de Iguaçu (Brasilien), Puerto Iguazú (Argentinien) und Ciudad Del Este (Paraguay) sowie über den Itaipu Staudamm (den grössten der Welt). Helipoint beim Hotel Das Cataratas.

Anschliessend Besuch des Vogelparks. Sie geniessen eine Führung durch einen exotischen Vogelpark, in dem sich die farbenprächtigen Tiere zwischen tropischen Pflanzen nahezu frei bewegen können.

Transfer zurück zum Hotel.

Über Foz do Iguaçu:

Die spektakulärsten Wasserfälle der Welt, ein riesiger Nationalpark und das grösste Wasserkraftwerk der Welt, darauf sind die rund 270'000 Einwohner von Foz do lguaçu zu Recht stolz. Die südlich der Stadt gelegenen Wasserfälle (im Dreiländer-Eck zwischen Argentinien, Paraguay und Brasilien) sind ein Naturwunder erster Güte. 275 kleine und grosse Wasserfälle bahnen sich hier ihren Weg zwischen Felsen und Regenwald und fallen mit unglaublicher Wucht bis zu 82 Meter in die Tiefe. Oft entstehen Regenbogen, und das Wasser nimmt je nach Kalk- und Mineraliengehalt unterschiedliche Farben an. Die Pflanzen- und Tierwelt der Region ist äusserst vielfältig.

Im Vergleich zur brasilianischen Seite ist man hier noch näher an den Fällen. Es gibt einen Zug, der zu einer Plattform führt. Von hier hat man einen spektakulären Ausblick auf den grössten Wasserfall, den sogenannten „Teufelsrachen“. Auf dem „Oberweg“ erleben Sie die herabstürzenden Wassermassen von oben. Danach geht es zum „Unterweg“, wo man das Naturschauspiel von unten bewundern kann.

Transfer zum Flughafen; Flug nach Rio de Janeiro; Transfer zum Hotel.

Über Rio de Janeiro:

Rio ist zweifellos eine der schönsten Metropolen der Welt. Es liegt malerisch eingebettet zwischen Bergen und Meer. Zahlreiche Buchten, kleine Inseln, Felsen und bezaubernde Küstenabschnitte prägen die faszinierende Landschaft. Die Strände von Copacabana und Ipanema gehören zu den schönsten Stadtstränden überhaupt und sind weltberühmt. Die rund 6,5 Millionen Einwohner (Cariocas) zählende Stadt bietet zudem sehr viele Sehenswürdigkeiten und Naherholungsziele. Die bekanntesten sind wohl der 396 Meter hohe Zuckerhut (Pão de Açúcar) mit Sicht auf die Copacabana. Der „Hausberg“ Rios ist der 710 Meter hohe Corcovado mit der berühmten Jesus-Statue (Cristo Redentor).
Rio hat sich in den letzten zwei Jahren in vielerlei Hinsicht herausgeputzt und präsentiert sich dem Besucher in neuem Glanz. Rio bietet eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten und kulturelle Anlässe wie Konzerte, Theater und Shows.

Corcovado

Am Vormittag besuchen Sie eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt: den Corcovado. Unsere Tour führt zur Cosme Velho-Bahnstation am Fuss des Corcovado. Die Zahnradbahn bringt uns zur 710 Meter hoch gelegenen, 3,5 km entfernten Christus-Statue. Wir fahren durch den weltweit grössten tropischen Regenwald auf Stadtgebiet, den Tijuca-Wald. Er liegt im Herzen Rios und trennt den Süden vom Norden. Bereits auf der ca. 25-minütigen Fahrt durch diesen Nationalpark geniessen wir die frische Luft und einen herrlichen Ausblick Von der Endstation aus geht es über Treppen/Rolltreppen/Fahrstuhl zur 38 m hohen Christus-Statue. Auf dieser Aussichtsplattform liegt uns Rio zu Füssen. Das Panorama ist einmalig!

Unsere Rundreise führt weiter durch den 2,1 km langen Tunnel „Rebouças“, vorbei an der Lagune „Rodrigo de Freitas”, durch den Tunnel „Dois Irmãos“ und durch den Wohnbezirk „São Conrado“. Wir fahren entlang der berühmten Strände Leblon, Ipanema und Copacabana zurück zum Hotel.

Sambódromo

Am Nachmittag besuchen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Das historische Zentrum im Kolonialstil und den Zuckerhut.

Start der Rundfahrt beim Hotel, von dort fahren wir durch das Botafogo-Quartier und den Flamengo-Park. Danach weiter bis ins Zentrum auf die Avenida Presidente Vargas, die an hypermoderne Geschäftsgebäude grenzt. Auch an der Candelaria-Kathedrale kommen wir vorbei.

Foto-Stopp beim „Sambódromo“. In diesem Stadion führen die Sambaschulen während des Karnevals ihre Wettbewerb-Parade vor. Für den Zuschauer eine Weltklasse-Show, für die einheimischen Teilnehmer eine streng reglementierte Angelegenheit, die sehr ernst genommen wird.

Auf dem Rückweg via Avenida Rio Branco sehen wir das 1909 erbaute Stadttheater, eine Kopie der Pariser Oper. Von dort aus geht es am öffentlichen Platz Cinelandia vorbei zu den berühmten „Arcos da Lapa“, einem Aquädukt aus der Kolonialzeit. Weiter geht es zur bekannten, modernen Kathedrale „Sao Sebastiao“ und zum Zuckerhut im Urca-Distrikt. Eine Drahtseilbahn bringt uns auf den Zuckerhut. Die Bahn ist in zwei Sektoren eingeteilt. Die erste Fahrt führt zum Urca-Hügel, 220 Meter ü.M. Nach einem ersten Rundblick und kurzem Spaziergang fährt man mit der zweiten Bahn auf die Spitze, 396 Meter ü.M. Dort geniesst man einen spektakulären Blick über die Stadt.

Zeit zur Erholung, für Shopping, Ausflüge oder Strand/Swimmingpool.

Transfer zum Flughafen. Rückreise nach Europa.

Preis pro Person im ½ Doppelzimmer: CHF 1'380.00

Preisbasis: 2 Personen (Andere Personenzahl, Routenführung und Aufenthaltszeit auf Anfrage)
Preis gültig bis: 31.12.2018
Ausnahmen: Gesonderte Preise zu Weihnachten, Neujahr, Karneval, Ostern und an lokalen Feiertagen
Starttermine: Täglich

Unterkünfte:
Hotel Vila Galé 4,5 Sterne* - Salvador
Hotel Golden Tulip Brasilia Alvorada (4 Sterne) - Brasília
Best Western Plus Copacabana Design Hotel (3,5 Sterne) - Rio de Janeiro
Hotel Falls Galli (3,5 Sterne) - Foz do Iguaçu
Standardzimmer. Andere Hotels oder Hotelkategorien auf Anfrage

*Diese Brazil Insider-Klassifizierung entspricht mitteleuropäischen Qualitätskriterien.
(Vor Ort erhalten die Hotels offiziell oft höhere Bewertungen.)

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• Unterkunft in den oben aufgeführten Hotels inklusive Frühstück (Kategorie: Standard)
• Sämtliche Transfers und Ausflüge (einschliesslich aller Park-Eintritte und Bahn-Tickets)
• Lokale deutsch-sprachige Reiseleitung. (Ausnahmen: Die Transfers in Rio und Salvador finden mit einem portugiesisch-sprachigen Fahrer statt. Zuschlag für Transfer mit deutsch-sprachiger Reiseleitung: CHF 35.00 pro Person/beide Wege in Salvador, CHF 50.00 pro Person/beide Wege in Rio de Janeiro)
• Sämtliche Services, Taxen und Steuern

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• Persönliche Ausgaben wie Essen, Getränke etc.
• Trinkgelder für Reiseleiter, Kofferträger etc. (freiwillig)
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)
• Flugtickets

Andere Routenführung möglich, zum Beispiel:
- ab Rio de Janeiro/bis Salvador
- ab/bis Rio de Janeiro
- ab Iguaçu/bis Rio de Janeiro
- ab Iguaçu/bis Salvador

Individuelle Verlängerung:
Möglich in oder in der Umgebung von Rio de Janeiro oder Salvador (z.B. Badeferien) je nach Routenführung.

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.