Deutsch   |   Français   |   English

Meetings

Rio de Janeiro
Meeting/Incentive

Exotik und Lebenslust

Ein Beispiel für eine erfolgreiche Südamerika-Tagung / Incentive-Reise, die Brazil Insider
für eine weltweit tätige Firma aus Österreich durchgeführt hat.

Tag 1 - Ankunft in Rio de Janeiro

Empfang am Flughafen GIG (oder SDU) und Transfer zum Hotel Grand Hyatt

Unser Flughafen-Koordinator begrüsst alle Teilnehmer persönlich am Flughafen.

Transfer zum Hotel in privater Limousine mit portugiesisch-sprechendem Fahrer.

Beschleunigter Check-in im Hotel Grand Hyatt. Die Formalitäten werden bereits im Voraus vorbereitet.

Cocktail und Abendessen

Über Rio de Janeiro

Rio ist zweifellos eine der schönsten Metropolen der Welt. Anmutig schmiegt es sich zwischen Berge und Meer und vereint lässiges Grossstadtleben mit Urwald und Strand. Weltberühmt und vielbesungen die beiden Stadtstrände, Copacabana und Ipanema, aber auch der 395 Meter hohe Zuckerhut (Pão de Açúcar) mit Sicht auf die Copacabana und der „Hausberg“ Rios, der 709 Meter hohe Corcovado mit der krönenden Jesus-Statue (Cristo Redentor, das heisst: Christus der Erlöser). Von beiden hat man einen unbeschreiblichen Blick über die Traumstadt und ihre illustren Strände. Auf den Corcovado führt eine Zahnradbahn, die Sie zum Fuss der 38 Meter hohen Statue transportiert. Die Fahrt führt durch atlantischen Regenwald. Den Zuckerhut erobern Sie per Seilbahn ab Praia Vermelha. Von seinem 395 Meter hohen Gipfel aus können Sie die bildhübsche Bucht von Guanabara mit den Bezirken Botafogo und Flamengo sehen. In westlicher Richtung sind die Strände von Copacabana, Ipanema und Leblon zu erkennen, mit der Erhebung namens Pedra da Gávea im Hintergrund. Im Norden blicken Sie auf die Rio-Niterói-Brücke, die Verbindung zur sogenannten Sonnenküste. Rio besticht durch sein Savoir-vivre. Eine Stadt, in der Altes und Neues in freudiger Atmosphäre zusammentreffen, die ihre Gäste mit offenen Armen empfängt und sofort ihr Herz erobert, die niemals schläft und in der es rund um die Uhr Musik, Tanz, Kultur, gutes Essen und fröhliche Unterhaltung gibt. Im Umfeld der Olympiade hat sich die rund 6,5 Millionen Einwohner (Cariocas) zählende heimliche Haupstadt Brasiliens noch einmal besonders herausgeputzt. Und sollte ihnen der Trubel dann doch einmal zu viel werden – rund um die Grossstadt herum breiten sich Strände von insgesamt 90 Kilometern Länge aus, die zu Beach- und Badespass einladen.

Tag 2 - Rio de Janeiro

Ganzer Tag: Seminar im Hotel

Abendessen in der Churrascaria Fogo de Chão Barra da Tijuca

Tag 3 - Rio de Janeiro

Vormittags: Seminar im Hotel

Mittagessen im Restaurant Point de Grumari

Nachmittags Besuch der Brasilien-Niederlassung mit Abendprogramm
Mini-Busse oder Busse stehen für bis zu 12 Stunden zur Verfügung)

Tag 4 - Rio de Janeiro

Ganzer Tag und Abend (12 Stunden): Bootsfahrt, tropischer Regenwald, Corcovado

Am Vormittag werden Sie am Hotel abgeholt. Sie fahren mit einer Öko-Fähre durch die Marapendi-Lagune bis zur Insel Giboia (ca. 1,5 Stunden), open bar (kostenfreie Getränke) während der Fahrt (Bier, Caipirinha, Softdrinks, Mineralwasser, Fruchtsäfte). Auf Wunsch begleitet ein englisch-sprachiger Biologe die Gruppe.

Mittagessen im Restaurant Mineira Humaita, anschliessend Weiterfahrt Richtung Corcovado

Am Nachmittag fahren Sie mit der Zahnradbahn durch den weltweit grössten tropischen Regenwald auf Stadtgebiet, den Tijuca-Wald auf den Corcovado. Er liegt im Herzen Rios und trennt den Süden vom Norden. Bereits auf der 25-minütigen Fahrt nach oben geniessen Sie die kühle Luft und den herrlichen Ausblick. Oben angekommen, geht es über Treppen, Rolltreppen und/oder Lift in wenigen Minuten bis zur 38 m hohen Christus-Statue. Hier oben liegt Ihnen Rio zu Füssen. Das Panorama ist einmalig!

Abendessen im Restaurant Aprazivel (www.aprazivel.com.br)

Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art in einem einmaligen Restaurant! Bono, Madonna und viele andere Prominente haben vor Ihnen das Essen und das Ambiente genossen.

Tag 5 - Rio de Janeiro

Ganzer Tag und Abend (12 Stunden): City-Tour und Zuckerhut

Um 09:30 Uhr beginnt die Tour. Sie fahren direkt ins historische Zentrum von Rio, das wir zu Fuss erkunden werden. Rio de Janeiro wurde 1565 gegründet und war 197 Jahre lang die Hauptstadt Brasiliens. Im Zentrum sind noch viele Spuren der Vergangenheit anzutreffen. Ein typischer Rundgang führt zu den Bogengängen von Lapa, dem alten Carioca-Aquädukt aus dem Jahr 1723. Ein weiteres Highlight ist der Kaiserpalast, in dem die Unabhängigkeitserklärung Brasiliens unterzeichnet wurde, mitsamt dem reizenden kleinen Kunstmuseum nebenan.

Mittagessen in der Confeitaria Colombo (www.confeitariacolombo.com.br)

Ein Besuch in diesem wunderschönen, 1894 eröffneten Restaurant im Zentrum von Rio ist ein Muss! In Sekundenbruchteilen entflieht man dem hektischen Treiben der modernen Grossstadt und fühlt sich in vergangene, elegantere Zeiten zurückversetzt.

Mit dem Bus geht es weiter zum weltberühmten Fussballstadion Maracanã und zum Sambodrom, in dem während des Karnevals die grossen Wettbewerbsparaden stattfinden.

 

Zuckerhut

Als nächstes geht es zum Zuckerhut im Urca-Distrikt. Auf den Zuckerhut führt eine Drahtseilbahn, die in zwei Sektoren eingeteilt ist.
Die erste Fahrt führt bis zum Urca Hügel, 220 Meter ü.M. Nach einem ersten Blick und kurzen Spaziergang fährt man mit der
zweiten Bahn auf die Spitze, 396 Meter ü.M. Von dort hat man einen unvergesslichen Blick über die Stadt.

Rio by night: Restaurant Marius Degustare

Eines der besten Restaurants in Rio, das eine Riesenauswahl an kalten und warmen Speisen anbietet. Das Fleisch wird an Spiessen an die Tische gebracht.

 

Rio Scenarium (Separater Eingang für die Gruppe und mit Tischreservierung)
Anschliessend fahren wir zum Rio Scenarium, einem Musiklokal, das auch von Einheimischen frequentiert wird. Das Rio Scenarium ist ein dreistöckiges Gebäude im Quartier von Lapa, im Zentrum. Früher wurden in diesem Gebäude Antiquitäten verkauft und noch heute hat es den Charme mit den antiken Einrichtungen. Es ist der Ort, wo auch die Cariocas hingehen, weil es dort authentische Livemusik, vor allem Samba mit bekannten und auch weniger bekannten Interpreten gibt. Es gibt einen Stock für jedermann. Je weiter unten die Gruppe ist, desto lauter wird es. Und je später der Abend, desto mehr Besucher tauchen auf. Auf der Tanzbühne tanzen Profi und Anfänger und alle vergnügen sich.

Tag 6 - Rückreise

Individueller Transfer zum Flughafen (GIG oder SDU) mit portugiesisch-sprechendem Fahrer und komfortablen Limousinen.

Preis: auf Anfrage

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• Individueller Privat-Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen (Limousine)
• 5 Nächte im Hotel Grand Hyatt, Basis Einzelzimmer, Kategorie „Grand Room“. Alle Zimmer mit seitlicher Meersicht. (Frontale Meersicht mit Zuschlag möglich)
• Alle im Programm erwähnten Mahlzeiten
• Sämtliche Steuern und Taxen
• Lokale Reiseleitung (englisch- und deutsch-sprachig) für alle Ausflüge und Fahrten (ausser Ankunfts- und Abreisetransfer)
• Gesamtkoordination und Überwachung durch Brazil Insider aller touristischen Leistungen, Events im Hotel, sonstigen gebuchten Leistungen, Hotelreservierung, Notfall-Management. Das Brazil Insider-Team ist immer vor Ort anwesend.
• 2 komfortable Busse: Grand Hyatt – Churrascaria Fogo do Chão Barra – Grand Hyatt
• 5 Minibusse: Grand Hyatt – Besuch Firmensitz – Grand Hyatt
• 3 komfortable Mikrobusse (24-27 Personen) zur Ökofähre (inklusive Cocktails), zum Corcovado (inklusive Bahnfahrt), zum Mittag- und Abendessen
• 2 komfortable Busse: City-Tour, Zuckerhut inklusive Gondelfahrt, zum Mittag- und Abendessen.
Alle Busse, Mini-Busse, Mikro-Busse und Limousinen sind selbstverständlich klimatisiert.

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• Willkommensgeschenk/Abschiedsgeschenk
• Teaser vor der Abreise
• Persönliche Ausgaben wie Minibar, Trinkgelder etc.
• Getränke
• Optionale Ausflüge, wie z.B. Helikopterflug
• Optionale Programmteile und Mahlzeiten
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)

Der Arrangement-Preis basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 35 Personen. Falls sich die Teilnehmerzahl ändert, werden alle Fixkosten wie Transfers, Reiseleiter etc. entsprechend angepasst.