Deutsch   |   Français   |   English

São Luis

São Luis

São Luis wurde im Jahre 1612 im Auftrag des französischen Königs gegründet (viele der rund eine Million Einwohner besitzen noch heute französische Namen) und ist heute die Hauptstadt des Bundesstaates Maranhão. Einst war der Ort einer der wichtigsten Handelsstädte Brasiliens.

Die Gebäude der Altstadt erstrahlen nach einer Renovierung in neuem Glanz und stehen unter Denkmalschutz stehen. Das Stadtzentrum gehört ausserdem seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Der einfachste Weg, das Centro Histórico, die Altstadt, zu erkunden, ist zu Fuss. Der Markt Beco Catarina Mina, der Brunnen Fonte do Ribeirão, die Praça de Desterro, die historischen Museen, der Hafen und die Kirche Igreja Matriz da Sé sind sehenswerte Zeitzeugen der Kolonialzeit. Daneben laden viele schöne Gässchen, hübsche Strassen und Plätze zum Verweilen ein.

Tipp: Wer sich in diesem Teil des Nordostens aufhält, sollte sich die grossartigen Küstenabschnitte mit den hohen, fast weissen Sanddünen nicht entgehen lassen!