Deutsch   |   Français   |   English

Marajó-Insel

Marajó-Insel

3 Tage / 2 Nächte

Ilha de Marajó ist die grösste Insel Brasiliens. Sie liegt in der Amazonasmündung im Nordosten des Landes, circa 80 Kilometer vor Belém. Mit fast 50.000 km² ist die Insel grösser als die Schweiz und bildet die grösste Flussinsel der Welt. Rund 250.000 Menschen leben hier. Die meisten Bewohner sind Nachfahren der „Nheengaíba“-Indianer, die 1659 von einem Priester namens António Vieira befriedet wurden und sich mit afrikanischen Sklaven und portugiesischen Einwanderern mischten.

Marajó bietet ein unvergleichliches Erlebnis für Naturliebhaber. In der Regenzeit (Januar bis Juni) werden Teile der Insel oft meterhoch überschwemmt, so dass die Strassen unpassierbar sind. Trockener ist es von Juli bis Dezember.

Ilha de Marajó ist landschaftlich enorm vielfältig und absolut naturbelassen: Es gibt Regenwald, Savanne, Grasflächen, Flüsse, Seen, Bäche, Mangroven und Sümpfe. Alligatoren, Affen, Piranhas und die berüchtigte Boa Constrictor geben sich hier ein Stelldichein, daneben unzählige Vogelarten, darunter scharlachrote Ibisse, Flamingos, Enten, Papgeien, Falken und Tukane. Ausserdem sind die Büffel und Rinder, von deren Aufzucht die Einheimischen leben, allgegenwärtig. Angeblich schwammen 1920 die ersten Büffel von einem sinkenden Schiff an Land, das sie von Indien nach Französisch Guyana transportieren sollte. Sie fühlen sich im Klima und in der Landschaft von Marajó sehr wohl und sind sehr genügsam. Ihr dickes Fell schützt sie vor Parasiten und Schlangenbissen. Während der Regenzeit grasen sie die Weiden tauchend ab. Die Inselbewohner nutzen die Büffel für Fleisch, Milch, als Arbeits- und Reittiere – und sogar als Polizei-„Fahrzeug“! Daneben spielen Fischfang, Holz- und Kautschuk-Gewinnung eine Rolle in Marajós Wirtschaft.

Soure, die Hauptstadt der Insel, ist ein kleines Städtchen, in dem Mangobäume Mensch und Tier Schatten spenden und Wasserbüffel grasend durch die Strassen streifen. Wie andere Küstenorte auch, ist es in erster Linie ein Fischerdorf. Hier können Sie neben vielen anderen Fischarten auch den kleinen, grimmigen Piranha oder den anderthalb Meter langen Pirarucu angeln.

1. Tag:

Abfahrt vom Hotel in Belém um 07:00 Uhr – Schnellboot um 08:00 Uhr – Ankunft auf Marajo gegen 10:00 Uhr – Transfer in der Kleingruppe zu Pousada/Hotel; Ankunft gegen 10:15 Uhr. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen.
Am Nachmittag geführte Tour zu einer typischen Ranch (Fazenda). Drei Stunden Trekking durch die Felder bis zum Sonnenuntergang: Sie sehen wilde Tiere wie zum Beispiel Affen oder Faultiere, wunderschöne Vögel, Wasserbüffel und Pferde. Abendessen (nicht inbegriffen) und Übernachtung in der Pousada.

2. Tag:

Nach dem Frühstück: Kanufahrt durch die Mangroven bis zum einsamen Strand von Araruna, wo Sie die regionale Pflanzen- und Tierwelt bewundern können. Mittagessen auf Wunsch (nicht inbegriffen) in einem lokalen Fischrestaurant.
Am Nachmittag: Spaziergang entlang der Küste von Barra Velha bis zum Strand Garrote, einer Sandbank zwischen der Mündung des Flusses Paracauary und der Bucht von Marajó. Rückkehr nach Soure am späten Nachmittag, vorbei an einem Leuchtturm nach der Überquerung eines Baches. Abendessen nach eigenem Wunsch (nicht inbegriffen) und Übernachtung.

3. Tag:

Nach dem Frühstück besuchen wir in Soure eine lokale Büffelleder-Manufaktur sowie einen Töpfer. Mittagessen nach Wunsch (nicht inbegriffen). Abfahrt vom Hotel in Marajo um 12:45 Uhr– Transfer zum Hafen Camara mit dem Minvan inklusive Überquerung des Paracauary mit der Flussfähre. Schnellboot um 14:30 Uhr – Ankunft in Belém um 16:00 Uhr – Transfer zum Hotel; Ankunft im Hotel gegen 16:15.

Unterkunft Preis pro Person in USD
Gültigkeit
Pousada O Canto do Francês **(*)
Inklusive Frühstück
659.00
733.00
1.1. - 31.12.2018
1.1. - 31.12.2019
Fazenda Sanjo **(*)
Inklusive Vollpension
858.00

954.00

1.1. - 31.12.2018
1.1. - 31.12.2019

 

Preisbasis: 2 Personen (Andere Personenzahl und Aufenthaltszeit auf Anfrage)
Ausnahmen: gesonderte Preise zu Weihnachten, Neujahr, Karneval, Ostern und an lokalen Feiertagen
Starttermine: täglich

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• 2 Übernachtungen im Doppelzimmer (Kategorie: Standard) inklusive aller Taxen, Frühstück in der Pousada do Francês oder Vollpension in der Fazenda Sanjo
• Alle Ausflüge und Transfers (privat) inklusive Eintritte
• Lokale englisch-sprachige Reiseleitung (Ausflüge und Transfers). Deutsch auf Anfrage.
• Sämtliche Steuern und Taxen

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• Persönliche Ausgaben wie Essen, Getränke, etc.
• Trinkgelder für Reiseleiter, Fahrer etc. (freiwillig)
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)
• Flugtickets

Mitbringen:

Kleider:
- T-Shirts
- Bermudas
- Jeans
- Langarmige Hemden (leichter Stoff)
- Leichter Pullover
- Regenschutz
- Sportsocken

Schuhwerk:
- Sneakers
- Leichte Wander- oder Trekkingschuhe
- Strandsandalen

Nützliche Gebrauchsgegenstände:
- Sonnenbrille
- Fernglas
- Taschenlampe
- Militärmesser
- Kopfbedeckung
- Sonnenschutz (mindestens Faktor 30; Sie befinden sich sehr nahe am Äquator!)
- Foto- und Videokamera
- Mückenschutz
- Badesachen

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.