Deutsch   |   English

Incentives

 

Brasilien gehört zu den Top 10 der Incentive-Destinationen. Der erstklassige Hotel- und Gastronomie-Standard, das aufregende Nachtleben und unzählige überwältigende Natur-Erlebnisse garantieren Ihnen eine erfolgreiche Firmenreise. Wir haben umfassende Erfahrung mit anspruchsvollen Incentive-Reisen und sind stolz auf unsere zufriedenen Kunden .

Incentive Brasilien

Exotik und Lebenslust
Foz do Iguaçu und Rio de Janeiro

Tag 1 - Abflug

Vom Heimatflughafen in Europa nach São Paulo, direkt oder mit Umsteigen je nach Fluggesellschaft. Flugzeit non-stop: rund 12 Stunden

Tag 2 - Ankunft in Foz do Iguaçu

Morgens Landung in São Paulo. Zeitverschiebung: -3 bis -5 Stunden. Umsteigen und Weiterflug nach Foz do Iguaçu. Flugzeit: 1 Stunden und 30 Minuten

Transfer zum Hotel. Separater Gepäck-Transfer zum Hotel (falls notwendig/erwünscht). Die ganzen Formalitäten wurden schon im voraus erledigt. Während dem Check-in wird ein Welcome Drink serviert. Das check-in findet in einem separaten Raum statt.

Destinationsbeschreibung Foz do Iguaçu
Die spektakulärsten Wasserfälle der Welt, ein riesiger Nationalpark und das grösste Wasserkraftwerk der Welt, darauf sind die rund 270'000 Einwohner von Foz do lguaçu zu Recht stolz. Die südlich der Stadt gelegenen Wasserfälle (im Dreiländer-Eck von Argentinien, Paraguay und Brasilien) sind ein Naturwunder erster Güte. 275 kleine und grosse Wasserfälle bahnen sich hier ihren Weg zwischen Felsen und Regenwald und fallen mit unglaublicher Wucht bis zu 82 Meter in die Tiefe. Oft entstehen Regenbogen, und das Wasser nimmt je nach Kalk- und Mineraliengehalt unterschiedliche Farben an. Die Pflanzen- und Tierwelt der Region ist äusserst vielfältig.

Hotel Belmond Das Cataratas *****
Das Belmond Hotel das Cataratas liegt im Herzen des Nationalparks Iguaçu in unmittelbarer Nähe der berühmten Iguaçu-Wasserfälle inmitten des Regenwalds. Dieses bezaubernde Hotel im Kolonialstil mit 193 Zimmern ist das einzige innerhalb des brasilianischen Nationalparks und damit ein einmaliger Ort für alle, die die überwältigenden Iguaçu-Fälle aus der Nähe erleben möchten. Die Iguaçu-Wasserfälle sind die atemberaubende Ansammlung von 275 Wasserfällen, die sich in einer gewaltigen Felsschlucht des Flusses Iguaçu über beinahe 3 km ausdehnen. Wir freuen uns, dass wir in diesem spektakulären Gebiet eine Reihe von Aktivitäten anbieten können, darunter Helikopterflüge, Rafting, Wandern und Trekking, Jeep Safaris und einen Besuch des Vogelparkes.

Mittagessen im Hotel Belmond Das Cataratas

Ausflug zu den Wasserfällen (brasilianische Seite) und Vogelpark (etwa sechs Stunden)
Während eines interessanten Halbtagesausflugs besuchen wir die spektakulären Wasserfälle auf der brasilianischen Seite. Ein Wunder der Natur, das wir aus nächster Nähe betrachten können.

Sie bekommen einen traumhaften Blick auf die Fälle und das argentinische Ufer. Dann folgen Sie einem einen Kilometer langen Wanderweg durch den Wald und entdecken vielleicht Vögel, Schmetterlinge und andere kleine Tiere. Schritt für Schritt sehen Sie mehr und mehr von den gewaltigen Wasserfällen und stehen am Ende nur noch wenige Meter von den herunterstürzenden Wassermassen entfernt auf einer Plattform. Ein unvergessliches Naturspektakel! Im Anschluss geht es mit dem Fahrstuhl hoch zur Hauptstrasse. Sie geniessen eine Führung durch einen exotischen Vogelpark, in dem sich die farbenprächtigen Tiere zwischen tropischen Pflanzen nahezu frei bewegen können.

Macuco-Safari
Dies ist der abenteuerliche Weg, um die Wasserfälle und den Nationalpark zu entdecken. Per Jeep durch den Urwald und mit dem Zodiac-Schnellboot zu den Wasserfällen (circa zwei Stunden, ohne Mahlzeiten). Abfahrt vom Hotel über die Cataratas-Schnellstrasse (Stadthotels 30 Minuten; Cataratas Hotel 10 Minuten) zum „Macuco Trail“. Mit klassischen „Willy“-Jeeps fahren wir auf einem Naturweg mitten durch den Wald. Zwischenstopps, um Flora und Fauna zu betrachten. Nach der Jeep-Tour geht es zu Fuss weiter, 600 Meter durch den Wald zu den „Macuco Wasserfällen“ und danach zum Ufer des Flusses Iguaçu. Hier beginnt der spektakulärste Teil des Ausflugs: In sicheren, offenen Zodiac-Booten (Schnellbooten mit Aussenbordmotoren) mit einer Kapazität von 12-20 Passagieren fahren wir flussaufwärts in die Mitte des Iguaçu Canyon, wo wir in geringer Entfernung den atemberaubenden Blick auf die herabstürzenden Iguaçu Wasserfälle geniessen. Wenn die Wasserhöhe des Flusses es erlaubt, können wir uns den Wasserfällen nähern, was zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Anschliessend Rückfahrt zu den Hotels. Nachmittag zur freien Verfügung.

Helikopter-Rundflug (10 oder 35 Minuten)

Erleben Sie die Wasserfälle auf einem spektakulären Helikopter-Rundflug aus der Luft!
Ein regulärer Flug mit dem Hubschrauber über die „Cataratas“ – Wasserfälle dauert zehn Minuten. Bei rechtzeitiger Reservierung können auch 35 Minuten-Flüge gebucht werden. Diese führen über die Fälle, das Dreiländer-Dreieck, die Städte Foz de Iguaçu (Brasilien), Puerto Iguazú (Argentinien) und Ciudad Del Este (Paraguay) sowie über den Itaipu Staudamm (den grössten der Welt).

Abendessen im Hotel Belmond Das Cataratas

Tag 3 - Foz do Iguaçu

Cataratas-Fälle Argentinische Seite (etwa 6 Stunden)
Im Vergleich mit der brasilianischen Seite ist man hier noch näher an den Fällen. Ein Zug fährt zu einer Plattform, von der aus man einen spektakulären Ausblick auf den grössten Wasserfall, den sogenannten „Teufelsrachen“ hat. Auf dem „Oberweg“ erleben Sie die herabstürzenden Wassermassen von oben. Danach geht es zum „Unterweg“, wo man das Naturschauspiel von unten bewundern kann.

Mittagessen im National-Park auf der Argentinischen Seite

Privat-Abendessen und Gaucho-Party auf einer Farm
Heute erleben wir einen tollen Gaucho-Abend. Gauchos werden die Cowboys aus Südbrasilien und Nordargentinien genannt. Wir verbringen den Abend auf einer Farm, einige Kilometer ausserhalb der Stadt. Die Farm ist inmitten einer sehr grünen und üppigen Vegetation gelegen. Die Gesamt-Fläche beträgt 100'000 m2 mit Seen, Flüssen und Wasserfällen. Wir werden beim Kolonialgebäude mit einem Feuerwerk empfangen. Gauchas (junge Damen) begrüssen uns in ihren typischen Trachten mit einer Caipirinha und einer Tasse mit heissen, schwarzen Bohnen. Das BBQ ist für die Gauchos nicht einfach ein Essen, sondern ein kulturell-gastronomischer Anlass, welcher fast täglich zelebriert wird. Ein einmaliges Erlebnis, mit welchem Stolz und Freude sie das Fleisch zubereiten. Eine Band spielt wunderschöne Volksmusik und eine Tanztruppe führt die vielen traditionellen Tänze vor, unter anderem Argentinischen Tango, Paraguayanische Polka und diverse brasilianische Tanzstile. Jedermann ist zum Mitmachen herzlich eingeladen.

Tag 4 - Foz do Iguaçu – Rio de Janeiro

Vormittags Besuch des Itaipu-Staudamms/-Kraftwerks

Vormittags Besuch des Itaipu-Staudamms/-Kraftwerks
Itaipu (guaraní: Itá = "Fels, Stein", i = "der, welcher", pú = "klingt" ugs. "singt" ist der Name des Wasserkraftwerks und der dazugehörigen Itaipu-Staumauer sowie des Itaipu-Stausees am Paraná an der Grenze zwischen Paraguay und Brasilien. Wegen der Beteiligung der beiden Nationen wird er auch “Itaipu Binacional“ genannt. Bis zur Fertigstellung des Drei-Schluchten-Stausees in China 2006 war Itaipu das grösste Kraftwerk der Erde und bleibt es aufgrund der hohen Auslastung der Turbinen hinsichtlich der Jahresenergieproduktion auch heute noch. Wir besuchen auf brasilianischer Seite, am Rande von Foz do Iguaçu, das Besucherzentrum, in dem ein Informationsfilm über Bau und Betrieb der Anlage gezeigt wird und von dem aus mehrmals täglich Bustouren zum Kraftwerk starten.

Mittagessen unterwegs

Transfer zum Flughafen. Abflug am späten Nachmittag von Foz do Iguaçu nach Rio de Janeiro. Flugzeit: 2 Stunden

Empfang am Flughafen GIG (oder SDU) und Transfer zum Hotel Grand Hyatt
Beschleunigter Check-in im Hotel Grand Hyatt. Die Formalitäten werden bereits im Voraus vorbereitet.

Cocktail und Abendessen


Über Rio de Janeiro

Rio ist zweifellos eine der schönsten Metropolen der Welt. Anmutig schmiegt es sich zwischen Berge und Meer und vereint lässiges Grossstadtleben mit Urwald und Strand. Weltberühmt und vielbesungen die beiden Stadtstrände, Copacabana und Ipanema, aber auch der 395 Meter hohe Zuckerhut (Pão de Açúcar) mit Sicht auf die Copacabana und der „Hausberg“ Rios, der 709 Meter hohe Corcovado mit der krönenden Jesus-Statue (Cristo Redentor, das heisst: Christus der Erlöser). Von beiden hat man einen unbeschreiblichen Blick über die Traumstadt und ihre illustren Strände. Auf den Corcovado führt eine Zahnradbahn, die Sie zum Fuss der 38 Meter hohen Statue transportiert. Die Fahrt führt durch atlantischen Regenwald. Den Zuckerhut erobern Sie per Seilbahn ab Praia Vermelha. Von seinem 395 Meter hohen Gipfel aus können Sie die bildhübsche Bucht von Guanabara mit den Bezirken Botafogo und Flamengo sehen. In westlicher Richtung sind die Strände von Copacabana, Ipanema und Leblon zu erkennen, mit der Erhebung namens Pedra da Gávea im Hintergrund. Im Norden blicken Sie auf die Rio-Niterói-Brücke, die Verbindung zur sogenannten Sonnenküste. Rio besticht durch sein Savoir-vivre. Eine Stadt, in der Altes und Neues in freudiger Atmosphäre zusammentreffen, die ihre Gäste mit offenen Armen empfängt und sofort ihr Herz erobert, die niemals schläft und in der es rund um die Uhr Musik, Tanz, Kultur, gutes Essen und fröhliche Unterhaltung gibt. Und sollte ihnen der Trubel dann doch einmal zu viel werden – rund um die Grossstadt herum breiten sich Strände von insgesamt 90 Kilometern Länge aus, die zu Beach- und Badespass einladen.

Tag 5 - Rio de Janeiro

Ganzer Tag und Abend (12 Stunden): Bootsfahrt, tropischer Regenwald, Corcovado (inklusive Mittag- und Abendessen)
Am Vormittag werden Sie am Hotel abgeholt. Sie fahren mit einer Öko-Fähre durch die Marapendi-Lagune bis zur Insel Giboia (ca. 1,5 Stunden), open bar (kostenfreie Getränke) während der Fahrt (Bier, Caipirinha, Softdrinks, Mineralwasser, Fruchtsäfte). Auf Wunsch begleitet ein englisch-sprachiger Biologe die Gruppe.


Mittagessen im Restaurant Mineira Humaita, anschliessend Weiterfahrt Richtung Corcovado

Am Nachmittag fahren Sie mit der Zahnradbahn durch den weltweit grössten tropischen Regenwald auf Stadtgebiet, den Tijuca-Wald auf den Corcovado. Er liegt im Herzen Rios und trennt den Süden vom Norden. Bereits auf der 25-minütigen Fahrt nach oben geniessen Sie die kühle Luft und den herrlichen Ausblick. Oben angekommen, geht es über Treppen, Rolltreppen und/oder Lift in wenigen Minuten bis zur 38 m hohen Christus-Statue. Hier oben liegt Ihnen Rio zu Füssen. Das Panorama ist einmalig!

Abendessen im Restaurant Aprazivel
Ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art in einem einmaligen Restaurant! Bono, Madonna und viele andere Prominente haben vor Ihnen das Essen und das Ambiente genossen.

Tag 6 - Rio de Janeiro

Ganzer Tag und Abend (12 Stunden): City-Tour und Zuckerhut (inklusive Mittag- und Abendessen)
Um 09:30 Uhr beginnt die Tour. Sie fahren direkt ins historische Zentrum von Rio, das wir zu Fuss erkunden werden. Rio de Janeiro wurde 1565 gegründet und war 197 Jahre lang die Hauptstadt Brasiliens. Im Zentrum sind noch viele Spuren der Vergangenheit anzutreffen. Ein typischer Rundgang führt zu den Bogengängen von Lapa, dem alten Carioca-Aquädukt aus dem Jahr 1723. Ein weiteres Highlight ist der Kaiserpalast, in dem die Unabhängigkeitserklärung Brasiliens unterzeichnet wurde, mitsamt dem reizenden kleinen Kunstmuseum nebenan.

Mittagessen in der Confeitaria Colombo
Ein Besuch in diesem wunderschönen, 1894 eröffneten Restaurant im Zentrum von Rio ist ein Muss! In Sekundenbruchteilen entflieht man dem hektischen Treiben der modernen Grossstadt und fühlt sich in vergangene, elegantere Zeiten zurückversetzt.

Mit dem Bus geht es weiter zum weltberühmten Fussballstadion Maracanã und zum Sambodrom, in dem während des Karnevals die grossen Wettbewerbsparaden stattfinden.

Zuckerhut
Als nächstes geht es zum Zuckerhut im Urca-Distrikt. Auf den Zuckerhut führt eine Drahtseilbahn, die in zwei Sektoren eingeteilt ist. Die erste Fahrt führt bis zum Urca Hügel, 220 Meter ü.M. Nach einem ersten Blick und kurzen Spaziergang fährt man mit der zweiten Bahn auf die Spitze, 396 Meter ü.M. Von dort hat man einen unvergesslichen Blick über die Stadt.

Rio by night: Restaurant Marius Degustare
Eines der besten Restaurants in Rio, das eine Riesenauswahl an kalten und warmen Speisen anbietet. Das Fleisch wird an Spiessen an die Tische gebracht.


Rio Scenarium
(Separater Eingang für die Gruppe und mit Tischreservierung)
Anschliessend fahren wir zum Rio Scenarium, einem Musiklokal, das auch von Einheimischen frequentiert wird. Das Rio Scenarium ist ein dreistöckiges Gebäude im Quartier von Lapa, im Zentrum. Früher wurden in diesem Gebäude Antiquitäten verkauft und noch heute hat es den Charme mit den antiken Einrichtungen. Es ist der Ort, wo auch die Cariocas hingehen, weil es dort authentische Livemusik, vor allem Samba mit bekannten und auch weniger bekannten Interpreten gibt. Es gibt einen Stock für jedermann. Je weiter unten die Gruppe ist, desto lauter wird es. Und je später der Abend, desto mehr Besucher tauchen auf. Auf der Tanzbühne tanzen Profi und Anfänger und alle vergnügen sich.

Tag 7 - Rückreise

Bis zur Abreise Zeit für Shopping, Strand, Pool. Transfer zum Flughafen

Preis: auf Anfrage

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
• Übernachtungen im Hotel Belmond das Cataratas und Hotel Grand Hyatt, Basis Einzelzimmer,  Alle Zimmer in Rio mit seitlicher Meersicht. (Frontale Meersicht mit Zuschlag möglich)
• Alle im Programm erwähnten Mahlzeiten
• Sämtliche Steuern und Taxen
• Lokale Reiseleitung (deutsch-sprachig) für alle Ausflüge und Transfers
• Gesamtkoordination und Überwachung durch Brazil Insider aller touristischen Leistungen, Events im Hotel, sonstigen gebuchten Leistungen, Hotelreservierung, Notfall-Management. Das Brazil Insider-Team ist immer vor Ort anwesend.
• Komfortable, moderne und klimatisierte Busse oder Mikrobusse
• Fahrt mit der Ökofähre (inklusive Cocktails)
• Alle Bahnen und Eintritte

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• Willkommensgeschenk/Abschiedsgeschenk
• Teaser vor der Abreise
• Persönliche Ausgaben wie Minibar, Trinkgelder etc.
• Getränke
• Optionale Ausflüge, wie z.B. Helikopterflug
• Optionale Programmteile und Mahlzeiten
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)

Der Arrangement-Preis basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen. Falls sich die Teilnehmerzahl ändert, werden alle Fixkosten wie Transfers, Reiseleiter etc. entsprechend angepasst.