Deutsch   |   English

Brasília

Brasília

Am 21. April 1960 wurde Brasília als die neue Hauptstadt Brasiliens eingeweiht. Präsident Juscelino Kubitschek hatte die Retortenstadt auf einem bis dahin unbewohnten Hochplateau in der Mitte des Landes bauen lassen. In nur vier Jahren gestaltete der weltberühmte Architekt Oscar Niemeyer die futuristische Retortenstadt, die zur Ikone der modernen Architektur avanciert ist.

Mehr als 32'400 Arbeitskräfte waren an diesem Projekt beteiligt und schufen eine Stadt, die 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Den rund 3 Millionen Einwohnern stehen viele Seen, breite Strassen und Parkanlagen zur Verfügung.

Zu den eindrücklichsten Gebäuden der Stadt gehören der Präsidentenpalast, der Nationalkongress und die Kathedrale.